Digital Kompass

Veröffentlicht in: Kommune 4.0 | 0

Das Onlineportal bietet Schulungsmaterial, Broschüren, Tipps und Hilfen an, um den Austausch zwischen den älteren Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zu fördern.

Dieser wird vor allem durch einen digitalen Stammtisch gefördert, der die Nutzerinnen und Nutzer durch eine extensive Materialfundgrube und einen Newsblog zum Thema unterstützt.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), und Deutschland sicher im Netz (DsiN) erhielten vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) den Auftrag das Onlineportal zu entwickeln. Die BAGSO ist die Lobby der älteren Menschen in Deutschland. Unter ihrem Dach haben sich rund 110 Verbände mit etwa 13 Millionen älteren Menschen zusammengeschlossen. Die BAGSO ist hauptverantwortlich für den Bereich Material-Fundgrube zuständig. Der Verein DsiN ist Ansprechpartner für Verbraucher und mittelständische Unternehmen zu Fragen der IT-Sicherheit.Er betreut im Projekt die Organisation der digitalen Stammtische. Das Verbundprojekt begann im August 2015 und wird bis zum Ende der Projektlaufzeit im Juli 2018 von einem Beirat als beratendes Gremium begleitet. Ferner wird der Digital Kompass durch die Verbraucher Initiative e.V., die Stiftung Digitale Chancen und das Kompetenzzentrum Technik – Diversity – Chancengleichheit e.V. gefördert. Das Kompetenzzentrum verantwortet die Evaluation des Verbundprojekts.

Kontakt:

Deutschland sicher im Netz e.V.
Albrechtstr. 10 b
10117 Berlin
Joachim Schulte
Tel. 030 27576-340
j.schulte@sicher-im-netz.de
www.sicher-im-netz.de