Tante Inge

Eingetragen bei: Kommune 4.0 | 0

„Tante Inge“ vermittelt über eine Online-Plattform und auf Veranstaltungen Tandem-Partner, die alten Menschen zur Seite stehen, sei es durch gemeinsame Unternehmungen oder sonstige Aktivitäten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Wünsche der Älteren nach Geselligkeit oder Ausflügen, die sie alleine nicht mehr bewerkstelligen können. Das Ziel ist Nachbarschaftshilfe im Alltag, nicht Gruppenveranstaltungen für Senioren, die noch rüstig und mobil sind. Die Zielgruppe wohnt in Pflege- und Altenheimen, im eigenen Wohnhaus oder in der Nachbarschaft.

Zur Unterstützung der Vermittlung von individuellen Kontakten startet die Initiative auch zahlreiche Aktionen, Kampagnen und Projekte, um möglichst viele Menschen zu erreichen. So verteilt „Tante Inge“ beispielsweise Umfragebögen in Zusammenarbeit mit den Berliner Mobilitätshilfediensten, die alleinlebende, in ihrer Beweglichkeit eingeschränkte Menschen unterstützen. Mittels dieser Bögen sollen die Bedürfnisse der Senioren ermittelt und Kontakte hergestellt werden.

Folgende Projekte hat „Tante Inge“ gestartet:

• Tante Inge Tandems
– Vermittlung von Paaren aus alten und jungen Menschen, die gemeinsam etwas unternehmen

• Tante Inge auf halber Treppe
– In einem „Pop-Up-Café“ in einer Alteneinrichtung werden die Bewohner sowie die Menschen aus der Nachbarschaft zusammengebracht, um Kontakte zu knüpfen, die dann zu Tandems führen.

• Tante Inge strickt
– Gemeinsames Handarbeiten und Kaffeetrinken mit älteren Menschen, um in geselliger Runde Kontakte zu knüpfen

• Tante Inge trinkt Cocktails
– Auf der Dachterrasse eines Seniorenzentrums in Berlin-Schöneberg wurde ein Treffen zwischen den Bewohnern der Einrichtung und Menschen aus der Nachbarschaft organisiert.

• Tante Inge im Advent
– Gebastelter Adventskalender mit den schönsten 24 Lebensweisheiten von älteren für jüngere Menschen

Außerdem werden “Tante Inge Enkel” in ganz Deutschland gesucht. Damit bezeichnet das Projekt Menschen, die die Initiative in ihre Region tragen und dadurch zur Sensibilisierung für die Bedürfnisse älterer Menschen beitragen.

Kontakt:

Tante Inge Initiative
Gubener Str. 47
Aufgang A
10243 Berlin
Kerstin Müller
Tel. 0176 20182416
kerstin@tante-inge.org
www.tante-inge.org