Valais*Wallis Digital

Veröffentlicht in: Kommune 4.0 | 0

Valais*Wallis Digital ist eine partizipative Onlineplattform, die es zum Ziel hat, das kollektive Gedächtnis des Kantons Wallis zu digitalisieren und als audiovisuelles Abbild des Kantons zu fungieren.

Die Bevölkerung, Gemeinden, Schulen und Vereine können auf der Internetseite ihre Erinnerungen, Archive und erinnerungswürdigen Dokumente, die im Zusammenhang mit dem Kanton und seiner Geschichte stehen, ablegen und teilen. Die Plattform fördert das Bewusstsein, dass auch Familiengeschichten bzw. Familienarchive, neben der persönlichen Bedeutung, eine wichtige Quelle der Entdeckung für die Öffentlichkeit darstellen, die dadurch einen neuen Blick auf ähnliche Erinnerungen, Ereignisse und Orte werfen kann. Auch erleichtert die Plattform den Austausch von Dokumenten aus Familienarchiven oder von Dokumenten (Photographien, Amateurfilme, Tonaufnahmen, schriftliche Quellen), die von Institutionen, welche im Bereich des audiovisuellen Erbes tätig sind, aufbewahrt werden.

Die Verwendung der Plattform ist kostenlos und steht allen offen. Ein Dokument auf Valais*Wallis Digital zu veröffentlichen ist sehr einfach; sobald ein Konto erstellt wurde, können digitalisierte Erinnerungen unter der Rubrik „Meine Dokumente“ ablegt werden. Die Moderation der Plattform findet auf mehreren Niveaus statt. Zuerst müssen die Benutzer-Richtlinien, welche die Redaktionsregeln der Plattform festlegen, annehmen. Außerdem stellt die Plattform eine allgemeine Moderation der Inhalte, welche mit den Benutzer-Richtlinien von Valais*Wallis Digital übereinstimmen müssen, sicher.

Ferner wurde ein Familienkartenspiel entwickelt, das als Anreiz und Unterstützung zur Ablage von individuellen oder familiären Dokumenten dienen kann, und eine interaktive Smartphone-App (iOS und Android), die es erlaubt Spielkarten zu scannen, die Kartensammlung zu verwalten und den historischen Kontext abgebildeter Ereignisse kennenzulernen.

Das Projekt des Forschungsinstituts Idiap wurde anlässlich des Walliser 200-Jahr-Jubiläums im Jahr 2015 entwickelt und ging Anfang 2015 online. Der Projektvorschlag wurde im März 2013 im Rahmen eines Ideenwettbewerbs vom Staatsrat prämiert und läutete die Entwicklungsphase im April 2013 ein.
Das Forschungsinstitut Idiap übernimmt die Projektleitung, weitere Projektpartner und finanzielle Förderer des Projekts sind der Kanton Wallis, EPAC Ecoleprofessionnelle des artscontemporains, die Mediathek Valais, NCCR Interactive
Multimodale Information Management, Schweizerischer Nationalfonds (SNF), die Marke Wallis, LoterieRomande, Engagement Migros und das Staatsarchiv Wallis. Als Medienpartner treten das Radio Rhône FM, Kanal9, Radio Rottu auf, als technischer Partner unterstützt Cinetis das Valais*Wallis Digital.

 

Kontakt

François Foglia
Tel. +41 277 217750
www.valais-wallis-digital.ch